Permalink

0

Wann ist endlich meine Zeit?

Deine ZeitHast du dich schon einmal gefragt, wann es endlich soweit ist, wann du deine Seelenaufgabe, deine Berufung leben kannst? Wann du endlich das tun kannst, wofür du hier auf der Erde bist?

Wann kommt endlich meine Zeit?

Wann werde ich endlich erfolgreich sein, mit dem was ich tue?

Du weißt, was du liebst, du möchtest gerne einen wertvollen Beitrag leisten in der Welt, doch kommst scheinbar nicht von der Stelle.

Vielleicht schaust du gerade auf deine Vorbilder, deine Lehrer, die Personen, die das schon erreicht haben, was du gerne hättest. Du möchtest gerne genau dahin kommen, denn wenn du erst einmal so viele Kunden wie diese hast, eine sechsstellige Summe Umsatz machst, tausende Follower und Likes in den sozialen Medien, dann meinst du, hast du es geschafft.

Du besuchst immer wieder Seminar, sammelst Zertifikate, probierst diese Strategie von dieser erfolgreichen Persönlichkeit, dann die andere. Als Folge davon, schmeißt du dein eigenes Konzept erneut über den Haufen.

Ich will überhaupt nicht in Abrede stellen, dass Kurse und Seminare besuchen dich auf jeden Fall weiterbringen und die Qualität deiner Arbeit, deiner Fähigkeiten und deiner Dienstleistung sichern und verbessern.

Im Zusammenhang mit dem von dir ersehnten Ankommen, ist das Ansammeln von Wissen, nicht das entscheidende Element.

Deine Vorstellung von Erfolg ist verzerrt

Den Fehler, den du begehen kannst ist, das, was du bei den Anderen siehst, als den einzigen möglichen Ausdruck von Erfolg zu sehen.

Da postet Person xyz wieder ihren wahnsinnigen Umsatz, während er oder sie am Strand sitzt.

Was nimmst du WAHR, was siehst du da? Vielleicht:

“Erfolg ist einfach….aber nicht für mich…

Erfolg ist harte Arbeit? ….ich arbeite noch nicht hart genug….ich muss mich mehr disziplinieren…die haben einfach mehr Glück als ich… ich kann nichts, jedenfalls nichts richtig.

Wenn ich genau die Tipps eins zu eins von dieser oder jener Person umsetzte, dann klappt es.”

Es gibt auf manchen Webseiten Ratschläge für Morgenroutinen, wenn ich diese lese, mir echt der Schweiß ausbricht. Bei den dort empfohlenen Morgenritualen habe ich das Gefühl den ganzen Tag dafür zu brauchen. Ich frage mich, ob die Verfasser, diese wirklich selbst anwenden? * Zwinker*  ( Ich empfehle allerdings auch “Morgenseiten” nach Julia Cameron zu schreiben, habe selbst mehrere Anläufe gebraucht, es dann auch regelmäßig zu machen).

Routinen halte ich für wichtig und sehr hilfreich. Sie helfen dir nicht jedes mal den inneren Schweinehund überwinden zu müssen, weil du ES einfach machst.

Führe Routinen in kleinen Schritten ein.

Es sollte für DICH passen.

Machst du dir zuviel Druck, fühlst dich nicht fleißig, nicht diszipliniert, noch nicht gut genug, kann dein anfänglicher Enthusiasmus schnell auf der Strecke bleiben und dir geht der lange Atem aus, den du brauchst um dein Herzensprojekt in die Welt zu bringen.

Übersehe DEINE ZEIT nicht, denn sie ist vielleicht gerade jetzt

Was in diesen Momenten geschieht, wenn du zu sehr auf Andere schaust, Systeme übernimmst oder deinen Fokus immer wieder darauf richtest, was du im Vergleich zu manch Anderem noch nicht erreicht hast ist, du verlierst den Kontakt zu dem, was gerade direkt vor deiner Nase liegt.

Die zwei Menschen, die deinen Beitrag gelesen haben, diesen hast du womöglich gerade eine wichtige Inspiration geliefert.

Dein Lied, das du auf Youtube veröffentlicht hast, hat gerade jemand sehr über einen traurigen Moment hinweg geholfen.

Die allein erziehende Mama mit einem begrenzten finanziellen Budget, hat durch deine Do ItYourself  Anleitung, eine wunderbare Anregung für ein Geburtstagsgeschenk für ihre Kleinen.

Das Alles, das geht vielleicht gerade an dir vorbei.

Es gibt Menschen da Draußen, die gehen mit DIR in Resonanz. Sendest du auf der Frequenz eines Anderen, können sie dich nicht finden.

Begibst du dich in die “Vergleichs-Falle”,  besteht die Gefahr, dass du dich von deiner inneren Quelle, deiner Inspiration ab koppelst.

Deine Kreativität möchte ungehindert aus dir heraussprudeln. Es gibt eine unendliche Quelle an Schöpferkraft, sprich Kreativität in dir. Es ist die göttliche Quelle (oder wie auch immer du es nennen möchtest), die durch dich in der Welt sichtbar werden will.

Deine Kreativität ist ein unendlicher Fluss. Vergleichst du dich mit anderen, kann dieser Fluss nicht mehr frei fließen. Dein Ego, das dir flüstert, nicht gut genug zu sein, weil du ja im Vergleich, noch nicht das oder jenes erreicht hast, hilft dir fleißig Staudämme zu bauen. Das, was sich durch dich ausdrücken möchte kommt ins Stocken.

Du hast plötzlich nicht mehr genug Zeit, bist zu müde, dir gehen die Ideen aus.

Du hörst nicht mehr auf die Stimme deiner Seele, die immer in dir vorhanden ist und dir sagt, was durch dich in die Welt kommen möchte.

[Tweet “Trete einmal kurz zur Seite und lass deine Konzepte von Erfolg los.”]

 

Diese Fragen haben alle eine Antwort :

Wann ist endlich die Zeit, in der ich von dem Leben kann, was ich von Herzen gerne mache?

Wann werde ich endlich dahin kommen, was ich in meinen Visionen schon vor mir sehe?

Wann kann sich das. was aus mir herauskommen möchte endlich voll und ganz zeigen?

Die Antwort ist:

Alles geschieht zu seiner Zeit

Die Zeit deiner Seele folgt ihrer eigenen Agenda.

Alles entfaltet sich in diesem Tempo. Deine Seele möchte vielleicht auf dem Weg noch diese und jene Erfahrung machen.

Du hast dir als Seele diesen Weg ausgesucht genau dazu, etwas bestimmtes zu lernen und zu erfahren.

Hindernisse auf dem Weg zu deinem Ziel sind eben genau aus diesem Grund darin enthalten.

Höre auf den Erfolg anderer als Maßstab für deinen vermeintlich fehlenden Erfolg zu nehmen.

Höre auf dir Druck zu machen, jemand zu sein, der du im tiefsten Inneren nicht bist.

Höre auf zu denken, dass du irgendwas oder irgendwem hinterher hinkst.

Ja, natürlich sollst du nun nicht die Hände in den Schoß legen und warten bis sich alles von alleine entfaltet. Und ja, nicht selten stehen wir uns auch noch in anderer Hinsicht im Weg.

Mache mutig den nächsten inspirierten Schritt

Es ist wichtig mutig, trotz aller Widerstände den nächsten Schritt zu tun. Bleibe mit dir in Kontakt, schärfe deine Intuition und dann mache den nächsten Schritt.

Ich versichere dir, es gibt Menschen, die genau das brauchen können, was du zu geben hast.

Darum sing dein Lied, schreib deine Geschichte, spiel dein Theaterstück und veröffentliche es auf YouTube.

Gebe den Menschen Hoffnung mit deinem Gespräch und verschönere die Welt mit deinem ästhetischen Talent.

Helfe Tieren und Pflanzen und mache das Alles auf deine ganz eigene Art und in deinem Tempo.

Möchtest Du mehr über DEINE ZEIT, Dein “divine timing” erfahren, dann vereinbare einen Termin für ein

Thetahealing® –  Reading.

Wie geht es dir? Setzt du dich auch viel zu schnell unter Druck und hast keine Geduld ?

Dann schreibe deine Gedanken, Erfahrungen und wie du mit den oben genannten Herausforderungen umgehst, doch einfach hier unten in das Kommentarfeld.

 

 

Hier kannst du dich in meine Newsletter Liste eintragen
In lockeren Abständen bekommst du Tipps, Artikel, Meditationen und Anleitungen, zu den Themen, Seelenaufgabe finden, Intuition stärken, Hochsensibilität. Als Dankeschön bekommst du Zugang zu meiner Ressourcen Bibliothek!
I agree to have my personal information transfered to MailChimp ( more information )
Deine Email Adresse ist bei mir 100% sicher!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Das Tracking über Google Analytics und den Facebook Pixel zulassen:
    Diese Auswahl hat zur Folge, dass wir das Besucherverhalten auswerten können und Ihnen in späteren Werbeanzeigen individuell für Sie passende Werbung zusenden dürfen.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Wir verzichten auf den Einsatz von Google Analytics und den Facebook Pixel. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit in der Datenschutzerklärung unter Punkt 5 und 6 ändern: Datenschutz.

Zurück